TravelDiver.net
© traveldiver.net 2011-2018 |  designed by
TravelDiver.net
Von Bremen über Frankfurt und Singapur  ging es mit Singapur Airlines 20Std Std nach Bali. 30kg Freigepäck und 7kg Handgepäck, da hat auch die Tauchausrüstung genug Platz. Der Service und das Unterhaltungsprogramm ( fand ich bei Emirates besser)  waren gut. Dieses mal sind wir so geflogen, das wir um 11:00h Ortszeit auf Bali angekommen sind. Dann direkt nach Tanah Lot in´s Hotel Natya Tanah Lot. Mitten im Ort gelegen, sehr schön und kurzer weg zum Tempel um den Sonnenunter-und aufgang sehen zu können. Am nächsten Tag startete unsere selbstorganisierte Rundreise. Wir hatten ein Hotel in Ubud gebucht. Von dort mit Mietauto und Fahrer 3 Tage lang alles angesehen was in erreichbarer Nähe war. Anschließend weiter in schöne Teluk Karang. Dort hat sich zum Vorjahr nichts verändert, bis auf die Preise, die wurde erhöht. Ich empfehle hier sich vorher zu erkundigen, da es dort keine Restaurants/Warungs ausserhalb des Hotels gibt. Nur ein Nachbarhotel, das ich aber nicht beurteilen kann. Leider hat der Tauchreiseveranstalter (Beluga Reisen) es nicht für nötig gehalten uns darüber zu informieren, dass das Tauchen dort nur sehr eingeschränkt möglich ist.Nach einem Unwetter  4 Wochen!! vor unserer Ankunft wurde die Unterwasserlandschaft stark geschädigt. Sichtweiten schlechter als im Baggersee, Korallen mit Schlamm bedeckt und mehr Dreck im Meer als normal. An Schnorcheln war gar nicht zu denken. Auch der im letzten Jahr vorhandene Steinstrand hat sich jetzt in einen Sandstrand verwandelt. Daran sieht man schon das es kein „Übliches“ Unwetter war. Es wäre schon sehr kundenfreundlich gewesen dies zu tun, auch wenn wir keine Tauchgänge aus Prinzip vorab buchen. Da habe ich mehr vom Spezialveranstalter für Tauchreisen erwartet. Schweren Herzens hätten wir in ein anderes Hotel umgebucht. Fazit: es lohnt nicht wirklich einen Spezialveranstalter zu nehmen. Bali kann man auch sehr gut selber organisieren uns spart dabei noch eine Menge Geld! Beim nächsten Besuch werden wir das so machen. Nach einer Woche im Teluk sind wir dann von Bali in 2,5Std nach Singapur geflogen. Wir uns die Stadt 3 Tage lang im Rahmen des Stopoverprogramms angesehen. Wer noch nicht da war, es lohnt sich. .
Bali Indonesien (März 2017)